Stillförderung Schweiz

Nationaler Codex

Schweizer Verhaltenscodex

Der schweizerische Codex bezieht sich nur auf Säuglingsanfangsnahrungen. Er beinhaltet zusätzliche Empfehlungen, die nicht bindend sind. Im Gegensatz zum internationalen Codex fallen Flaschen, Sauger und Schnuller nicht unter den Schweizer Codex. Allerdings dürfen in der Werbung keine Schoppenszenen abgebildet sein. Zudem besteht die Regelung, dass auf den Packungen ein Hinweis bezüglich der Überlegenheit des Stillens vorhanden sein muss und dass in der Werbung für Folgenahrung keine Säuglinge unter sechs Monaten gezeigt werden dürfen. Direkte oder indirekte Geld- und Sachzuwendungen an Fachpersonal sind untersagt. Der Schweizer Codex wurde von den Mitgliedern der Swiss Infant Nutrition Association SINA (Zusammenschluss der Säuglingsnahrungsmittelhersteller) auf freiwilliger Basis unterzeichnet.

Verhaltenscodex über die Vermarktung von Säuglingsanfangsnahrung

Checkliste für den Einzellhandel
Erläuterungen für den Einzelhandel



Adresse
de fr it en
0